Blizzard

Description:

Blizzard ist ein Adrenalinjunkie, kann nie stillsitzen und braucht immer Action. Sein übermäßiges Selbstbewusstsein, gepaart mit einer seltsamen Faszination für alles Elfische brachten ihm einen distinkten Stil ein. Seine liebe für das elfische ging sogar soweit, dass er sich umoperieren ließ, um seinem ideal ein Stück näher zu kommen. In der Öffentlichkeit präsentiert er sich seitdem als Elf, auch wenn die die es durchschauen oder ihn besser kennen nicht immer angetan davon sind.
Für einen Shadowrunner ist blizzard recht relaxt und freundlich, er hat keinerlei Abneigungen gegen Metatypen, höchtens konzernen steht er ablhenend gegenüber. Er hat ein gewisses Moralkonstrukt das ihn gewisse Aufträge ablehen lässt, in anderen bereichen ist er jedoch hartnäckig und stolz und kann nur schwer von seinem ziel lassen wenn er einmal anfängt zu kämpfen. Sein Mut grenzt an Dummheit, ein gewisses Glück hat ihn jedoch bis jetzt alles unbeschadet überleben lassen.

In seiner Freizeit beschäftigt er sich am liebsten mit Sport aller Art, Motorradfahren, Trainieren, partys feiern, in Discotheken abhängen und Elfen beiderlei Geschlechts abschleppen. Lange Nachdenken und grübeln liegen ihm nicht.

Familie ist für ihn essenziell, regelmäßig besucht er seien alten zirkus und hilft ihnen manchmal finanziell aus, seine shadowruntruppe ist für ihn zu einer zweiten Familie geworden, die er liebt und beschützt

Mittlerweile ist er 35 jahre alt, sehr klein für einen Mann und hat ein elfisch anmutendes babyface. Seine kurzen, hochgegelten weissen haare, seine blauen Augen und sein künstlicher Schwanz der an einen schneeleoparden erinnern soll haben ihm seinen namen eingebracht. Als einer der wenigen, der diese laufbahn freiwillig gewählt hat ist Blizzard chronisch pleite und liebt dennoch sein Leben. Seine Cyber- uind bioware modifikationen sind, obwohl es sehr viele sind, nur schwer auf den ersten Blick zu erkennen, machen ihn aber zu einem gefährlichen Messerwerfer, infiltrator und verfolger in den Gassen der Sprawls.

Bio:

Blizzard ist im Zirkus geboren und aufgewachsen. Seine Mutter verstarb jedoch schon früh und wie es so üblich ist: im Zirkus sind alle eine große Familie. Vor allem wenn sie Roma sind, bevor sie Mensch, Zwerg oder Elf sind.
Die Mitglieder dieser Familie waren es dann auch die ihm Messerwerfen, die Liebe zur elfischen Kultur, Toleranz gegenüber Metamenschen und ein Ego größer als jeder Elefant beibrachten. Das die Familiemitglieder auch illegal Geld nebenbei durch Diebstähle und Schmuggel machten störte hier keinen.
Doch die Tage zwischen Clowns und Hochseiltänzern, Kamelen und Meerjungfrauen gingen mit der Kindheit zu Ende. Der Zirkus wurde kleiner, die illegalen Aktivitäten größer. Auch Blizzard stieg in das Geschäft mit ein. Es wurde ihm jedoch schnell zu eintönig und langweilig, er wollte mehr Action. Er beschloss als Shadowrunner Geld und Namen zu machen und war auch nicht ungeschickt darin. Doch seine Persönlichkeit eckte an und er wechselte nach fast jedem Run die Truppe.
Statt sich also von selbst auf die Suche nach Anderen Runnern zu machen beschloss er, sein Glück in die Hände eines Orkkontaktes zu legen, der mehr Werte zu besitzen schien als reine Geldgier und nahm ein Angebot zu einem Run an, mit einer Truppe die er nicht kannte…

Markenzeichen: schlechte Sprüche, zuwenig Angst und zuviel Ego. Und ein Schwanz.

“Ich bin so cool ich bringe Vulkane zum gefrieren.”

Blizzard

Shadows of Awesome YenBlueberry